Wann:
15. Mai 2020 ganztägig
2020-05-15T00:00:00+02:00
2020-05-16T00:00:00+02:00
Wo:
Hotel Krønasår am Europa Park
Europa-Park
Europa-Park-Straße 2
Rust‎
Kontakt:
Christian Andorfer
+49621391801017

Einladung zum Seminar

„Compliance und Fremdpersonaleinsatz“

der Arbeitsgemeinschaft für Werkverträge und Zeitarbeit

am 15.05.2020 um 09:00 Uhr

im Hotel Krønasår am Europa Park in Rust

Verbinden Sie das Nützliche mit dem Angenehmen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie zu unserem Seminar mit dem Schwerpunkt „Compliance beim Fremdpersonaleinsatz“ am Freitag, dem 15.05.2020, um 09:00 Uhr im Hotel Krønasår in Rust einladen.

Das Seminar informiert Entscheidungsträger über den rechtskonformen Einsatz von Fremdpersonal. Wir werden im Rahmen unserer Tagung sowohl aktuelle Entwicklungen sowie Risiken bei fehlerhaftem Einsatz von Fremdpersonal erörtern. Darüber hinaus sollen auch Strategien, Hilfestellungen, Lösungs- und persönliche Enthaftungsmöglichkeiten aufgezeigt werden, die den Einsatz von Fremdpersonal einfacher und sicherer gestalten.

Herr Prof. Dr. Hansjürgen Tuengerthal, Vorstand der AWZ, wird Sie über problematische Entwicklungen bzgl. der Entsendebescheinigung A1 aufklären. Herr Rechtsanwalt Christian Andorfer, Geschäftsführer der AWZ, wird über Möglichkeiten des Einsatzes von Drittstaatlern in Deutschland berichten. Herr Guido Kemna, Geschäftsführer bei Randstad Outsourcing, gibt einen Einblick in aktuelle Entwicklungen des Fremdpersonaleinsatzes aus Sicht der Praxis. Herr Rechtsanwalt Heiko Greulich, Experte der AWZ, wird über die jüngste Rechtsprechung zum Entzug der Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis informieren. Herr Prof. Dr. Friedemann Kainer von der Universität Mannheim erläutert die Vorgaben der neuen EU-Entsenderichtlinie zum grenzüberschreitenden Einsatz von Arbeitnehmern innerhalb der EU. Außerdem wird Rechtsassessorin Tseja Tsankova die neueste Rechtsprechung zum Fremdpersonaleinsatz aufbereiten. Herr Rechtsanwalt Nicolas Prochaska, Experte der AWZ, klärt Sie über die gesetzliche Verschärfung der Haftung der Geschäftsführer im Hinblick auf illegale Beschäftigung auf. Schließlich wird Herr Dr. Frank Hennecke das Seminar mit der Darstellung aktueller Gutachten zum Werkvertragseinsatz und einem hierüber von der AWZ veröffentlichten Beitrag -„Werkvertrag anerkannt!“ – ausklingen lassen.

Die Seminargebühr beträgt 550,00 € zzgl. MwSt. Wenn Sie sich bis zum 15.03.2020 anmelden, erhalten Sie einen Frühbucherrabat von 100,00 € , zahlen also nur 450,00 € zzgl. MwSt. Für AWZ-Mitglieder beträgt die Gebühr 375,00 € zzgl. MwSt.

Für attraktive Angebote bei mehr als 2 Personen können Sie uns gerne kontaktieren.

Ein Anmeldeformular haben wir der Einladung beigefügt. Im Rahmen des Seminars werden Sie die Gelegenheit haben, den Referenten Ihre Fragen zu stellen. Sie können uns diese aber auch gerne vorab per E-Mail übermitteln, sodass die Referenten auf Ihre Fragen eingehen können.

Falls Sie Interesse an einem attraktiven Begleitprogramm unter Nutzung der Einrichtungen des Europa-Parks in Rust haben, können Sie sich ebenfalls gerne an uns wenden, damit wir Sie hier ggf. auch unterstützen können.

Die Anmeldung bitten wir bis zum 30.04.2020 an uns zu übermitteln.

Ihre

Arbeitsgemeinschaft Werkverträge und Zeitarbeit

Christian Andorfer

Geschäftsführer

 

Anlagen:

Tagungsprogramm

Anmeldung

 

Auf Wunsch können wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Zeitstunden gem. § 15 FAO ausstellen.

 

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden.