Arbeitsverhältnis kraft gesetzlicher Fiktion, Abgrenzung von Werkverträgen und Arbeitnehmerüberlassung, LAG München Urteil vom 29.04.2020 – 11 Sa 106/20 Sachverhalt: Was ist bei der Durchführung eines Werkvertrags zu beachten, damit keine Arbeitnehmerüberlassung vorgeworfen wird? Das LAG München befasste sich in seinem Urteil mit der Abgrenzung eines Werkvertrages zur Arbeitnehmerüberlassung. Die Parteien stritten darüber, ob zwischen der Klägerin und der […]

... weiterlesen »