Haftung des Auftraggebers für nicht entrichtete Beiträge an die Unfallversicherung, LSG Nordrhein-Westfalen Beschluss v. 14.05.20 – L 15 U 191/18 Sachverhalt: Haftet der Auftraggeber für nicht gezahlte Beiträge an die Unfallversicherung anstelle des Auftragnehmers? Im vorliegenden Fall befasste sich das LSG mit der Frage über die Haftung eines Auftraggebers für die vom Auftragnehmer nicht entrichteten […]

... weiterlesen »