„Organisierte Verantwortungslosigkeit“ contra Auftraggeberhaftung Die Ausgangsbehauptung Gewerkschafter und Politiker sprechen im Zusammenhang mit Werkverträgen in der Fleischwirtschaft von „organisierter Verantwortungslosigkeit“. Durch Werkverträge können Unternehmen bestimmte Arbeiten komplett durch anderen Firmen ausführen lassen. Hierdurch können allerdings auch „Ketten“ entstehen, bei denen die Kontrolle erschwert und organisiert Verantwortung abgewälzt würde, sodass niemand mehr verantwortlich gemacht werden könne. […]

... weiterlesen »

Aktualisiert am

Verbot von Werkverträgen und Zeitarbeit in der Fleischwirtschaft – Faktencheck Eine Vormerkung Der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, kündigte ein Verbot von Werkverträgen und Zeitarbeit in der Fleischwirtschaft an. Auslöser hierfür war insbesondere eine Häufung von Corona-Fällen in mehreren fleischverarbeitenden Betrieben in den letzten Wochen. Es werden in breiten Teilen in der Öffentlichkeit […]

... weiterlesen »